3D-Verklebetechnik? Was ist das?

Erstmal ein kurzer Gruß an die Insider! Wenn wir von kleben sprechen, meinen wir natürlich folieren. Es sei uns verziehen, aber unsere Auto- und Designfolie ist für Fachleute, wie auch Laien gedacht. Aus diesem Grund haben wir gegrübelt und gegrübelt, wie wir die Luftblasen beim Verkleben von Folien verhindern können. 

Zuerst hatten alle Airflow... Logisch? Naja... es bedeutet, dass sich im Inneren der Autofolie winzige Luftkänale befinden, welche die Auflösung von Luftblasen fördert. Das Airflow System integrieren wir schon längst in unsere Folien.

Wir wollten mehr! 3D-Verklebetechnik für Teil- oder Vollfolierung.

Noch hochwertiger werden die Stickerbomb Wrapping Folien durch die Integration der 3D Verklebetechnik. Wie in einem 3D- (dreidimensionalem) Gebilde sind kleine Luftkanäle nicht nur auf einer linearen Linie in den Folienschichten verteilt. Bei uns bilden die Luftkanäle winzige 3D Gebilde, so dass die Luft noch besser entweichen kann. Sie verteilt sich jetzt nicht nur nach rechts und links, sonder auch diagonal, senkrecht und horizontal.

Fazit: Kein lästiges Gedrücke mehr, nur noch glatte Resultate! Luftblasen Ade und Lebewohl!